Danke, für deine Zeit ... es ist so schön und tut so gut seinen Lehrer nach so langer Zeit wieder zu sehen, ihn zu zuhören und Zeit mit ihm zu verbringen... Das ist ein Geschenk..
Ein inniges Wiedersehen mit meinem SiFu K.Kernspecht nach 28 Jahren...wo wir viele schöne Erinnerungen austauschten und mir einen ersten Eindruck in das iWT schilderte.. dies wird sicherlich nicht das letzte Treffen sein....

WCVD-VIDEO

SiFu Meister K. Filbrandt erzählt in einer Interviewform seine Geschichte über seinen Werdegang in der Wing Chun Kampfkunst. Mit vielen außergewöhnlichen Bild und Videomaterial führt er seine Zuhörer und Betrachter durch fast 40 Jahre Kampfkunst, die sein Leben bestimmt haben.

Fürchte und respektiere die Korrekturen deines Lehrers und Mentors! Ob Stille seine Sprache ist, oder ein einziger Blick, ein einziges Wort oder eine Geste auf dich zu, kann all deine Illusionen zerstören, die du im Laufe der Zeit in nur einem einzigen Moment aufgebaut hast! Der Schmerz wäre unerträglich, wenn du nicht in der Lage wärst, loszulassen und dich selbst zu demütigen!


Er will nur, dass du Einzigartig wirst!    Beste Grüße SiFu

WCVD-TIPP

WCVD-AKTUELLES

Ich erlebe wie der gewöhnliche Schüler (keine Wertung) beginnt Ungewöhnliches zu leisten. Warum? Weil das alte Modell, also wie wir in Europa die Kampfkunst betrachten und auch gelehrt bekommen haben, also auch das Wesen der Wirklichkeit, überholt ist.

Es ist alt. Es beruht auf Prinzipien die bis zu einem bestimmten Punkt solide sind, aber zur aktuellen Realität nicht mehr passen. Wir sehen heute die Realität anders. Wenn also ein neuer Geist des lernen WOLLENS, auf neues Wissen trifft, ist es die Vorstufe zur immer besseren Erfahrung und entmystifiziert das Mystische in den Kampfkünsten. Weil es nicht um die Bewegungen geht, sondern um das sich "Bewegen" .

 

Das gibt den Schüler zu verstehen, was sie tun und das warum. Und wenn man das "WAS" und das "WARUM" versteht, wird es viel leichter eine Kampfkunst zu erlernen und das Wissen ermächtigt zu mehr Können. Und immer wenn wir etwas neues erlernen, wird das erkennen von sich selbst schärfer und besser. Erkennen führt einem dann zu mehr Bewusstsein und Energie.

 

Das alte Lernmodell hat somit kein Fundament mehr. Euch einen schönen Wochen start...Beste Grüße SiFu

TERMINABSPRACHE:

Probetraining:

Mobil 0157 57796852

WCVD-BÜCHER

Als Weg der Bewegung, Einheit und Leistung ist das Buch von SiFu Meister K.Filbrandt ein konzentriertes Werk, das Wissen, Erfahrung, Philosophie, Weisheit und authentische Forschung im Wing Chun KUEN vermittelt.

VORBESTELLUNG HIER !

wcvd-post@e.mail.de

Hier nun die ersten Entwürfe für unsere neuen Kapuzenpullover... Hoodies (einmal mit Spraymuster und einmal ohne) natürlich für die Lehrer in Rot, Schüler wie abgebildet und Meister in Gelb....

DIE  NEUEN KAPUZEN/HOODIES

Auszug aus dem kommenden Buch "SIU LIM TAO" von SiFu Meister K.Filbrandt

Die erste Handform „SIU LIM TAO“

 

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste.

Konfuzius

Was die meisten Menschen zuerst im Wing Chun erlernen, sind oft die festgelegten Bewegungsformen, womit ich die ersten Handformen meine, diese werden in der Regel von dem Anfänger oder Fortgeschrittenen gelernt und geübt. Eine Form, (Bewegungsform) wie wir sie im chinesischen Wing Chun Kung Fu verstehen hat eine festgelegte Bewegungsabfolge, sie soll die richtige Weitervermittlung der Prinzipien, die richtigen Winkel, Wege und Positionen gewährleisten. Der Name Siu Nim Tao oder Siu Lim Tao ist eine Transkription der kantonesischen Aussprache der chinesischen Schriftzeichen "小念頭". (Pinyin: xiăo niàn tóu/Jyutping). Mehrere andere Versionen des Namens werden von verschiedenen Organisationen verwendet. Die Formen wurden in den letzten paar hundert Jahren angepasst und verändert, aber es wird angenommen, dass die Formen von Bewegungen sowohl aus dem Kranikstil als auch aus dem Schlangenstil inspiriert wurden. Die Formen haben sich dabei sehr unterschiedlich entwickelt, da die Stile des Wing Chun divergierten (das aus dem lateinischen „dis-vergere“ abstammt). Was bedeutet „auseinander gehen, sich unterscheiden“. Das Schlangenelement ist im Yuen Kay San Wing Chun in Foshan, China, mehr zu sehen als im Ip Man's Wing Chun, das von Ip Man und seinen Vorgängern in Foshan und später in Hongkong neu geordnet wurde.

Über die Details und deren Bedeutung dieser ersten Handform werde ich in diesem Buch ausgiebig eingehen. Nach Ansicht von „Leung Sheung“ (Schüler von Ip Man) muss ein Praktizierender des Wing Chun die Prinzipien die in den Formen enthalten sind jedoch verkörpern, sonst würde man nie das richtige Energiegefühl bekommen, die Formen würden zwar dem Wing Chun in der Oberflächlichkeit und in der Ausführung ähneln aber völlig inhaltslos und Energielos sein.

Die Situation heute aktuell…! Selbst, wenn ein Schüler alle Formen in Ip Man Wing Chun gelernt hat, hat der Schüler möglicherweise oftmals kein fortgeschrittenes Niveau erreicht. ABER WARUM? Viele Aussagen über Wing Chun wie etwa: Es kann schnell erlernt werden beziehen sich auf die reine oberflächliche technische Bewegungslehre, die nicht unbedingt tief geht, wenn eine Person (Schüler) nicht versteht wie man die Körperfähigkeiten dazu benutzt bzw. erlernt hat. Das Resultat ist oft ein Wing Chun das völlig unreal Unkampftauglich in seiner Anwendung ist. Viele Wing Chun Enthusiasten haben eine „technisch starre oder technisch verweichte inhaltlose Interpretation“ der Formen im Wing Chun erlernt. Ohne es vielleicht sogar zu selbst zu wissen, dass sie es nicht Wissen bzw. Unterrichten aber nach besten „Können und Wissen“ der jeweilige Lehrer, Instruktor´s etc…wo sie es erlernt haben. Das ist es, was im Kantonesischen als "doa lo yut cheung hanging" bekannt ist - was bedeutet, dass man im Alter leer (d.h. ohne Substanz) ist, weil man von Anfang an leer war.

WCVD - Akademie Pfungstadt

SiFu Meister K.Filbrandt

Mittelgasse 9

64319 Pfungstadt 

Mail.:wcvd-post@e.mail.de

Tel.: 06157 / 9139672

WCVD - Mitgliederverwaltung

Tobias Strauch

Eschollbrückerstr. 19

64295 Darmstadt

Mail.:wcvd-mitglieder@gmx.de 

Tel.: 06151 / 1300558

ÖFFNUNGSZEITEN

Mo - Fr: 17 - 22 Uhr

Samstag: auf Termin

Sonntag: auf Termin

  • Facebook Metallic
  • Twitter Metallic
  • Google Metallic

© 2018 WCVD NEWS

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now